expertence Blog

aktuelle Beiträge rund um Recruiting und Interim Management

Kommunikation ist das A und O für "Überzeugungstäter"

fotolia_42811888

Gerade zu Beginn eines Projektes muss der Interimmanager ein hohes Augenmerk auf seine Kommunikation legen - und das in sämtliche Richtungen: Horizontal und vertikal, nach innen und außen.

Was erwarten die Auftraggeber von dem Projekt? Was sind die Ziele, die ToDo´s, die NoGo´s, die zu erwartenden Schwierigkeiten? Verschieben sich Projektziele und Schwerpunkte möglicherweise durch neu gewonnene Erkenntnisse in den ersten Tagen?

Was kommt auf die Kollegen und Mitarbeiter zu? Welche Veränderungen sind zu erwarten bzw. zu befürchten? Sind möglicherweise Arbeitsplätze gefährdet? Soll gar ein Standort geschlossen werden? Ist der Interimmanager ein Konkurrent für die persönliche Karriere?

An allererster Stelle steht die regelmäßige, wenn nicht gar permanente Kommunikation und der Informationsaustausch mit den Auftraggebern: Wie möchten diese informiert werden? Persönlich, schriftlich oder telefonisch? In welchen Rhythmen und Abständen? In welchem Detailgrad? Wann werden erste Ergebnisse erwartet, in welcher Geschwindigkeit soll analysiert und vielleicht schon umgesetzt werden? Wie erfolgen die entsprechenden Abstimmungen, wie werden Entscheidungen herbei geführt? Welches Vorgehen plant der Interimmanager? Sind die Auftraggeber damit einverstanden, oder haben sie möglicherweise andere Vorstellungen? Welche Hinweise können sie dem Manager für die ersten Tage mit auf den Weg geben? Welche Prioritäten sollen gesetzt werden?

Gerade am Anfang eines Projekts kann durch falsche Kommunikation Vertrauen zerstört oder Misstrauen gesät werden. Auf der anderen Seite können Mitstreiter gefunden und motiviert werden, und der für jedes Projekt notwendige Vertrauensvorschuss bei den Auftraggebern mindestens erfüllt wenn nicht gar ausgebaut werden.

Mit viel Fingerspitzengefühl im Umgang mit allen Beteiligten und mit einer absolut offenen und transparenten Kommunikation in alle Richtungen legt der Interimmanager in den ersten Tagen eines Projekts die Grundsteine für spätere Erfolge.

Ganz wichtig über die geschilderte, professionelle Kommunikation hinaus ist das permanente Bewusstsein darüber, dass der Interimmanager dem Kunden einen Nutzen erwirtschaften muss, der sein Honorar (deutlich) übersteigt...

Für den Fall, dass Sie als angehender Interimmanager für Führungsaufgaben sich mit den oben geschilderten Punkten nicht identifizieren können, bzw. Ihre Stärken in anderen Bereichen liegen (z. B. schwerpunktmäßig in Fach- und Branchenkenntnissen), gebe ich Ihnen folgende, eindeutige Empfehlung: Werden Sie NICHT Interimmanager, übernehmen Sie KEINE Führungsverantwortung in Interimprojekten, sondern suchen Sie sich besser eine für Sie geeignete Festanstellungsposition, oder werden Sie Berater, wenn Sie lieber freiberuflich tätig sein möchten!

Erinnern Sie sich an Ihre ersten Tage in zurückliegenden Festanstellungen: Haben Sie sich zu Beginn unwohl gefühlt, waren ein Sie wenig verunsichert? Kannten Sie Ihre Aufgaben und Ziele nicht so genau und taten sich schwer, "in Tritt zu kommen"? Waren Sie froh, als nach ein paar Wochen endlich Routine eingekehrt, Ihr Dienstwagen geliefert, Ihr Türschild angebracht, Ihre Visitenkarten angekommen und Ihr Parkplatz fest stand? Ja? Dann werden Sie bitte nicht Interimmanager!

Gute Interimmanager sind Interimmanager aus Überzeugung!


Über den Autor

holland moritzChristian Holland-Moritz ist seit 14 Jahren als Interim Manager tätig. Dabei hat er sich spezialisiert auf die Übernahme von Führungsverantwortung in besonderen, von Veränderungen geprägten Unternehmenssituationen (Krise, Restrukturierung, Wachstum/Expansion, strategische Neuausrichtung, Gesellschafterwechsel, Vertrauensverlust zwischen Geschäftsführung und Gesellschaftern, Vakanzüberbrückung, Geschäftsmodellüberprüfung u. ä.), insbesondere im Mittelstand, häufig um Umfeld von Private Equity oder im Auftrag sonstiger Gesellschafter.

Herr Holland-Moritz leitet das expertence Competence Center für Supply Chain Management und Einkauf. In dieser Position ist er für die Auswahl der Premium-Manager verantwortlich.

Link zum Profil des Autors

Tel. +49 173 306 17 24
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bewerte diesen Beitrag:

Ähnliche Beiträge

über uns

Mehr als 2.800 vorqualifizierte Profile aus nahezu allen Branchen und Fachbereichen stehen auf expertence zur Verfügung. Über intelligente Filterfunktionen identifizieren erfahrene Poolmanager die passenden Kandidaten für die jeweilige Projektanfrage unserer Kunden.

Experten-Update

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Manager- und Expertenprofile.

Kontakt

expertforce interim projects GmbH
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München

+49 89 2070 42 170
info@expertence.com
Mo-Fr: 09.00 - 18.00

SiteLock

Cron Job starten